Formulareinstellungen in SAP Business One

Formulareinstellungen in SAP Business One

Die Belegfenster von SAP Business One sind geprägt von den Informationen der Artikeltabelle. Diese können und müssen für die jeweiligen Endkunden entsprechend der benötigten Funktionen angepasst werden. Einen Überblick über die verfügbaren Anpassungen und deren Verteilung gibt dieser Artikel.

Die Formulareinstellungen sind zu Einrichtungszeiten von SAP Business One ein viel verwendetes Tool. Sie werden direkt aus der SAP Business One Toolbar über das Icon aufgerufen und gelten dann für das jeweils geöffnete Fenster. Die Formulareinstellungen können sowohl für die Tabelle als auch für die Zeilenansicht angepasst werden. In diesem Artikel beschränken wir uns auf die Anpassungen und Darstellungen der Tabellenansicht. Diese wird in der Registerkarte Tabellenformat eingestellt.

Die diversen Spalten sind in der tabellarischen Ansicht entsprechend ihrer Reihenfolge angeordnet. Die Reihenfolge kann verändert werden indem die einzelnen Spalten in den Formulareinstellungen per Drag & Drop in der Liste umsortiert werden. Die Checkboxen Sichtbar und Aktiv regeln die Darstellung. Sichtbar bedeutet dass die Spalte in der Artikeltabelle angezeigt wird. Aktiv heißt, sie ist auch beschreibbar / veränderbar. Ansonsten wird die Spalte schreibgeschützt dargestellt. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass manche Spalten (zum Beispiel: offene Menge) per SAP Business One Definition nur schreibgeschützt dargestellt werden kann. In diesem Fall lässt die Checkbox Aktiv keine Aktivierung zu. Die Schaltfläche Standard wiederherstellen nimmt sämtliche Benutzerdefinierte Änderungen zurück und man erhält wieder den unveränderten SAP Business One Standard des entsprechenden Fensters.

Die Formulareinstellungen sind jedoch nicht nur für die Belegfenster in SAP Business One verfügbar. Auch die Darstellungen der Ansprechpartner und Adressen in den Geschäftspartnerstammdaten sind beispielsweise über die Formulareinstellungen anpassbar.

Die geänderten Formulareinstellungen gelten immer für das entsprechend verwendete SAP Business One Fenster und auch nur für den jeweiligen Benutzer. Das heißt, dass jeder SAP Business One Benutzer sich seine eigenen Maskeninhalte zusammenstellen kann. Das heißt aber auch, dass es eine Möglichkeit geben muss, die geänderten Formulareinstellungen eines Benutzers für andere Benutzer verfügbar zu machen. Diese Möglichkeit ist in den Benutzer Definitionen auch vorhanden. Die Schaltfläche Formulareinstellungen kann die Benutzereinstellungen des aufgerufenen Benutzers auf andere Benutzer übertragen.

Fazit

Die Formulareinstellungen von SAP Business One bieten den Benutzern eine komfortable Möglichkeit sich die Inhalte der Masken für ihre Bedürfnisse anzupassen. In den Benutzerdefinitionen gibt es die Option diese Anpassungen auf andere Benutzer zu kopieren, da die Formulareinstellungen der Masken benutzerbezogen definiert werden.

Schauen Sie doch auch in unserem Shop vorbei! Hier bieten wir AddOns wie den Belegversand für SAP Business One, Fachmagazine zur Anwendung von SAP Business One, Bücher und Lern-DVDs an.

The following two tabs change content below.
Sebastian Gerber
ist Trainer und Berater für SAP Business One und ehemaliger SAP Mitarbeiter. Als Initiator von b1publish managt er ein Netzwerk von Experten für SAP Business One in unterschiedlichen Fachgebieten.