Schwimmende Ware in SAP Business One

B1 Publish Magazin Ausgabe 01/2017

Erschienen in Ausgabe: 01/2017
Bei Geschäftsabläufen mit Paketversand vergeht eine bestimmte Zeit bis die Ware beim Kunden eintrifft.
Für diesen Zeitraum wird die verkaufte Ware als „schwimmende“ bzw. „rollende“ Ware bezeichnet.

Für die bilanzielle Darstellung ist es daher entscheidend, zu welchem Zeitpunkt das Eigentum an der
versendeten Ware vom Verkäufer auf den Käufer übergeht. Hiernach entscheidet sich dann,
bei welcher Vertragspartei die versendete Ware bilanziert werden muss.

Zivilrechtlich ist der Eigentumsübergang an den sogenannten Gefahrübergang vom Verkäufer
auf den Käufer gebunden. Dieser Begriff wird auch in individuellen Liefervereinbarungen
zur Zeitpunktbestimmung des Eigentumsübergangs verwendet, üblicherweise unter
Verwendung allgemein anerkannter Lieferbedingungen (Incoterms).

Schauen Sie doch auch in unserem Shop vorbei! Hier bieten wir AddOns wie den Belegversand für SAP Business One, Fachmagazine zur Anwendung von SAP Business One, Bücher und Lern-DVDs an.

The following two tabs change content below.
Thomas Oehme

Thomas Oehme

ist Diplom-Volkswirt und hat sich in seiner beruflichen Entwicklung auf die Bereiche Finanzbuchhaltung und Steuern spezialisiert. Diese Kenntnisse bringt er in seine Tätigkeit als Trainer und Berater für SAP Business One ein.
Thomas Oehme

Latest posts by Thomas Oehme (see all)